Die Reinkarnation und das Karma

Die Rückführungstherapie oder Reinkarnationstherapie bedingt, bis zu einem gewissen punkt, den Glauben an die Reinkarnation. Reinkarnationstherapeuten wenden entweder Hypnose, Reiki oder Schamanische Methoden an, um eine Rückführung einzuleiten und um die Ursache des Problems zu finden. Nur wenn der Klient, mit dem was er in einem vorhergehenden Leben erlebt hat, frieden schliessen konnte, kann er oder Sie einen Abschluss mit dem jetzigen Problemen finden. 

Die Denkrichtung die sich mit dem Thema der Reinkarnationstherapie beschäftigt variiert in der Theorie der Reinkarnation. Das Konzept der Rückführung ist so alt wie Patanjali’s Yoga Darshan, der ein alter Yoga Philosoph war. Er schrieb etwa im 4.jahrhundert B.J. dass jedes Erlebnis der Seelenleben (chitta) registriert werden und nie verloren geht. Es bleibt im kleinsten Detail intakt und wir können es wieder und wieder erleben bis es eine Erinnerung wird. Die Anhäufung der Erinnerungen der Karmas von vorhergehenden Existenzen kann uns beeinflussen, wie wir uns im jetzigen Leben benehmen und verhalten.

Er empfahl Yoga und Meditation zu praktizieren um die Seele von vorhergehenden Lebenstraumen zu befreien. Das Buddhistische Konzept der Nirvana folgt gleichen Ansichten. 

Spinning Gold

Die Idee der Reinkarnation schreckt einige Menschen ab. Die Angst könnte von der Erziehung kommen oder dass die Person einfach nicht weiss, was Sie darüber denken soll. Jedoch glaubt ungefähr die halbe Weltpopulation an eine Reinkarnation. Die Idee dass es eine Möglichkeit gibt wieder geboren zu werden, kann ein grosses Gefühl der Gelassenheit bieten. Das Wissen, dass es mehr als nur unsere Körper gibt und dass wir uns vorwärts entwickeln können und lernen, indem wir die Lektionen meistern für die wir auf die Erde gekommen sind. Einige haben darin einen Sinn gefunden und haben darum den Glauben angenommen.

Reinkarnation und Karma sind oft miteinander verbunden. Typisch interpretiert der Westen das Karma als Prädestination dass alles in Stein gemeisselt ist und dass wir in unserem Leben keine Wahl haben. 

Das Wort Karma bedeutet in Sanskrit “Handlung” oder “Tat”, und ist die Summe aller positiven oder auch negativen Taten die jemand in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erlebt hat, erlebt oder erleben wird. Dies gibt uns die Verantwortlichkeit unseres Lebens indem wir Freude und Schmerz anderen zufügen können und diese Handlungen eine Auswirkung auf unser dasein haben. Es ist ein altes Konzept was wir moralisch als “was du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem anderen zu...“

In einer Rückführung kann jemand sich selber als Täter oder Opfer sehen, und bekommt dadurch ein besseres Verständnis der jetzigen Probleme mit der involvierten Person. Karma ist in diesem Beispiel der Ausgleich, es besteht keine Verpflichtung der Zerstörung und der Weiterbeständigkeit des Problems. Diese Aspekte können in einer Reinkarnationstherapie gelöst und ausgearbeitet werden. Es besteht immer die Wahl von diesen Situationen zu lernen, diese können aber auch zu einem späteren Zeitpunkt aufgearbeitet werden.

Old book

Sie müssen wirklich nicht in die Reinkarnation oder an das Karma glauben damit eine Rückführung funktioniert. So lange wie Sie ein offenes Gemüt behalten, können Sie von dieser Therapieform profitieren. Sie haben die Wahl, diese Erlebnisse entweder als vergangene Realität oder Früchte ihrer Vorstellung anzunehmen. Menschen die von verschiedenen Glaubensrichtungen kommen können von einer Rückführung für ein persönliches Wachstum profitieren.La régression en âge ou la thérapie des vies antérieures implique nécessairement de croire à la réincarnation. Les thérapeutes spécialisés utilisent des méthodes qui vont de l’hypnose au Reiki en passant par le shamanisme pour induire le client à «revivre» une vie antérieure et identifier la cause du problème. C’est seulement si le client assume ce qu’il a «vu» et revécu qu’il pourra résoudre le problème dans sa vie présente.

© TARA Reincarnation 2007  All rights reserved. Der Text und die Bilder auf dieser Webseite sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen somit ohne die Erlaubnis des Autors, Tatjana Radovanovic,  nicht veröffentlicht werden.